Stoffwechsel ankurbeln

Stoffwechsel ankurbeln: Infos, Tipps und Tricks

Den Begriff Stoffwechsel hat bestimmt jeder schon einmal gehört. Genauso oft haben viele Menschen den Tipp vernommen, dass sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln sollen, wenn sie abnehmen möchten. Aber was ist der Stoffwechsel überhaupt? Warum sollten Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln und welche Nachteile hat ein langsamer Stoffwechsel? Erfahren Sie, wie Ihr Metabolismus funktioniert und wie Sie Stoffwechselprozesse anregen können.

Stoffwechsel ankurbeln: Was ist der Stoffwechsel überhaupt?

Wie funktioniert der Stoffwechsel?
Wie funktioniert der Stoffwechsel?

Der Fachbegriff für den Stoffwechsel lautet Metabolismus. Darunter versteht man alle biochemischen Vorgänge in den Zellen des menschlichen Körpers. Bestandteile der über die tägliche Nahrung aufgenommenen Stoffe werden in den Zellen verstoffwechselt. Das bedeutet, Proteine, Kohlehydrate, Fett, Vitamine und Mineralstoffe werden zerlegt, zu neuen Produkten zusammengesetzt – und was der Organismus nicht gebrauchen kann, scheidet er wieder aus. Auf diese Weise entledigt er sich auch schädlicher Stoffe wie Alkohol oder Nikotin. Das wichtigste Stoffwechselorgan im menschlichen Körper ist die Leber.

Stoffwechsel ankurbeln: So funktioniert der Metabolismus

Wie funktioniert Metabolismus?
Wie funktioniert Metabolismus?

Den Stoffwechsel sollten Sie nicht mehr der Verdauung verwechseln. Der Stoffwechsel dient dazu, um den Körper mit Energie zu versorgen. Die Verdauung ist die Grundvoraussetzung dafür, aber nicht gleichbedeutend mit dem Metabolismus. Energie gewinnt der Körper aus Kohlehydraten, Fett und Eiweißen, die im Magen und im Darm in ihre einzelnen Bestandteile zerlegt werden. Nur so kann der Darm sie resorbieren, also aufnehmen und ins Blut überführen. Über das Blut werden die Nährstoffe dann verteilt. Es gibt verschiedene Arten von Stoffwechseln:

  • Kohlenhydratstoffwechsel: Komplexe Kohlehydrate werden in Einfachzucker wie Glucose, Fructose, etc. zerlegt. Aus diesen Einfachzuckern gewinnt der Körper Energie. Steht genug Energie zur Verfügung, werden die Einfachzucker wieder zu Stärkemolekülen zusammengesetzt und gespeichert.
  • Eiweißstoffwechsel: Eiweiße werden in Aminosäuren zerlegt, die der Körper zur Energiegewinnung und zum Muskelaufbau braucht.
  • Fettstoffwechsel: Fett braucht der Körper zur Energiegewinnung und zur Bildung von Hormonen und Botenstoffen. Was er nicht benötigt, wird gespeichert.
  • Mineralstoffwechsel: Mineralstoffe werden für ihre vielfältigen Aufgaben im Körper bereitgestellt.

Unterschieden wird zwischen dem anabolen und katabolen Stoffwechsel, oder Anabolismus und Katabolismus: Anabolsimus bezeichnet dabei den Aufbau von Stoffen. Nehmen Sie zum Beispiel Zucker zu sich, wird dieser in der Leber und in den Muskelzellen zu Stärkemolekülen zusammengebaut. Unter Katabolismus versteht man den Abbau von Stoffwechselprodukten. Die Nährstoffe werden in ihre Einzelbestandteile zerlegt und verbraucht, wenn der Körper sie benötigt.

Der Stoffwechsel wird im Wesentlichen durch Hormone und Enzyme gesteuert. Doch jeder Mensch kann seinen Stoffwechsel auch gezielt beeinflussen – das ist gemeint, wenn man von Stoffwechsel ankurbeln spricht. Die tägliche Ernährung, die Aktivität einer Person, Stress, Schlafdauer und andere Umweltfaktoren wirken sich auf den Stoffwechsel aus.

Warum Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln sollten

Warum sollten Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln? Das hat einen guten Grund: Der Stoffwechsel und das Körpergewicht hängen eng zusammen. Je nach dem, wie schnell und gut Ihr Stoffwechsel funktioniert, verbrauchen Sie mehr oder weniger Energie. Den Energieverbrauch im Ruhezustand bezeichnet man als Grundumsatz. Dieser schwankt von Mensch zu Mensch, was vermutlich genetisch bedingt ist. Personen mit hohem Stoffwechsel können mehr Energie zu sich nehmen, ohne zuzunehmen. Personen mit einem langsamen Stoffwechsel nehmen dagegen schon bei geringerer Kalorienmenge zu. Möchten Sie dauerhaft Ihr Gewicht reduzieren und Ihr Wunschgewicht halten, sollten Sie also Ihren Stoffwechsel ankurbeln.

Der Stoffwechsel verlangsamt sich zudem im Alter. Ab etwa 40 Jahren stellt sich der Körper darauf um, die Körpermasse zu erhalten. Abnehmen fällt nun immer schwerer. Gerade im Alter tun Sie daher gut daran, Maßnahmen zu ergreifen, die denStoffwechsel ankurbeln. Die Vorteile, wenn Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln: Sie nehmen nicht mehr so schnell zu und es fällt Ihnen leichter, Ihr Traumgewicht zu halten. Sie fühlen sich allgemein fitter und aktiver.

Wie Sie mit den richtigen Lebensmitteln Ihren Stoffwechsel ankurbeln

Stoffwechsel ankurbeln mit schüssler Salzen
Stoffwechsel ankurbeln mit schüssler Salzen

Können Sie tatsächlich mit derErnährung den Stoffwechsel ankurbeln? Das klappt wirklich. Es gibt einige Lebensmittel, die einen trägen Stoffwechsel in Schwung bringen. Scharfe Lebensmittel eignen sich besonders gut, um den Metabolismus auf Trab zu bringen. Möchten Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln, greifen Sie daher zu Chili oder zu Ingwer. Das in Chili enthaltene Capsaicin erhöht die Thermogenese im Körper um bis zu 25 Prozent. Das regt den Stoffwechsel an und fördert den Kalorienverbrauch. Ähnlich verhält es sich mit den im Ingwer enthaltenen scharfen, ätherischen Ölen. Auch Cayenne-Pfeffer eignet sich, wenn Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln möchten.

Ein weiteres Mitteln, mit dem Sie Ihren Stoffwechsel anregen können, ist Koffein. Natürlich sollten Sie es nicht übertreiben. Aber ein doppelter Espresso oder zwei Tassen Filterkaffee am Tag können den Energieverbrauch um bis zu 100 Kalorien pro Tag steigern.

Kalziumreiche Lebensmittel wie Buttermilch, Harzer Käse und Quark können ebenfalls den Stoffwechsel ankurbeln und Übergewicht vorbeugen. Wollen Sie den Stoffwechsel ankurbeln, sollten Sie zudem auf eine eiweißreiche Ernährung achten: Eiweiß wird vom Körper langsamer abgebaut als Kohlehydrate, der Insulinspiegel steigt dadurch nicht so schnell und gleichmäßiger an. Das beugt Heißhungerattacken vor. Zimt bewirkt derweil, dass der Körper weniger Insulin verbraucht und verhindert ein zu schnelles Ansteigen des Insulinspiegels.

Ein weiteres empfehlenswertes Nahrungsmitteln, wenn Sie Ihren Stoffwechsel anregen möchten, ist Seefisch wie Seelachs. Dieser enthält viel Jod, was zur Bildung von Schilddrüsenhormonen beiträgt, die den Grundumsatz regulieren.

Den Stoffwechsel ankurbeln mit der richtigen Ernährungsweise

Möchten Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln, achten Sie nicht nur darauf, was Sie essen, sondern auch, wie Sie essen. Nehmen Sie im besten Fall mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sich. Verzichten Sie auf große, schwere Mahlzeiten. Zwischen den Hauptmahlzeiten können Sie auf gesunde Snacks zurückgreifen, zum Beispiel auf Nüsse. Mehr als eine Handvoll am Tag sollten es aber nicht sein.

Ebenfalls wichtig für alle, die ihren Stoffwechsel ankurbeln möchten, ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Wasser hilft dabei, schädliche Stoffe aus dem Körper zu schwemmen. Trinken Sie täglich mindestens anderthalb bis zwei Liter Wasser. Schmeckt Ihnen das zu langweilig? Dann peppen Sie das Wasser doch mit Minze, Zitrone oder einen Scheiben frischem Ingwer auf – der hilft zusätzlich dabei, den Stoffwechsel auf Trab zu bringen.

Den Stoffwechsel ankurbeln mit Sport und Bewegung

Wie beschrieben, bestimmt der Grundumsatz, wie viel Energie Ihr Körper im Ruhezustand verbraucht. Möchten Sie mehr Energie verbrauchen und den Stoffwechsel ankurbeln, gibt es dafür ein Rezept: mehr Bewegung. Sport verbrennt aber nicht nur dann Kalorien und Fettpolster, während Sie sich bewegen. Bauen Sie beim Sport Muskeln auf, können Sie dauerhaft IhrenStoffwechsel ankurbeln und Ihren Grundumsatz erhöhen. Muskeln sind nämlich die Energiefabriken unseres Körper. Selbst im Ruhezustand verbrauchen sie Energie, und zwar wesentlich mehr als Fettgewebe. Je mehr Muskelmasse Sie haben, umso schneller arbeitet auch Ihr Stoffwechsel.

Fatburner Tabletten – Stoffwechsel ankurbeln und Fett verbrennen

Bestseller Nr. 1
Vihado F-BRN - Grüne Kaffebohnen, Grüner Tee, Guarana, 100 Kapseln, 1er Pack (1 x 75,9 g)
577 Bewertungen
Vihado F-BRN - Grüne Kaffebohnen, Grüner Tee, Guarana, 100 Kapseln, 1er Pack (1 x 75,9 g)
  • 900 mg Grüner Kaffee Extrakt pro Tagesdosis!
  • 300 mg Grüntee Extrakt pro Tagesdosis!
  • 600 mg Guarana Extrakt pro Tagesdosis!
  • Optimale Kombination von Wirkstoffen - 1800 mg pro Tagesdosis!
  • Hergestellt in Deutschland: Hochwertige Markenqualität von Vihado!
Bestseller Nr. 2
Green Nutrition - F-Burn - 90 Kapseln - 100% Natürlich - Guarana Extrakt - Grüner Kaffee - Grüner Tee - B6 & B12 Vitamine - geeignet für Frauen und Männer - 1er Pack
186 Bewertungen
Green Nutrition - F-Burn - 90 Kapseln - 100% Natürlich - Guarana Extrakt - Grüner Kaffee - Grüner Tee - B6 & B12 Vitamine - geeignet für Frauen und Männer - 1er Pack
  • 100% natürliche Zutaten
  • 90 vegane Kapseln in einer Dose
  • F-Burn inkl. Guarana Extrakt + Grüner Kaffee + Grüner Tee + Vitamin B6 & B12
  • Premium Qualität: Hergestellt in Deutschland
  • Vegan - Vegetarisch - Laktosefrei - Glutenfrei - Aspartamfrei- Genfrei
Bestseller Nr. 3
GC Ex, 1500 mg Garcinia Cambogia Extrakt, 90 Kapseln in Premiumqualität, hochdosiert, 100% natürlich 1er Pack (1x 77g)
  • HOCHDOSIERT: Mit 1500 mg Garcinia Cambogia je Tagesdosis ist GC Ex ein hochdosiertes Präparat
  • ANGEREICHERT MIT: GC EX enthält zusätzlich Vitamin B2, Vitamin B6, Zink, Chrom und versorgt Sie somit mit wichtigen Vitaminen und Mineralien
  • 100% NATÜRLICH: Unsere Inhaltsstoffe sind frei von Gentechnik, Pestizide oder anderen Schadstoffen
  • CLEVERE MONATSPACKUNG: 90 Kapseln reichen bei der empfohlenen Einnahme von 3x1 Kapsel täglich genau 30 Tage
  • QUALITÄT: Herstellung nach deutschen Qualitäts-und Sicherheitsstandards
Bestseller Nr. 4
NatureWise Thermo Blend Advanced, thermogenetische Fatburner für die Gewichtsreduktion und natürliche Energie, 1300 mg, 60 Tage Vorrat, 120 Kapseln
205 Bewertungen
NatureWise Thermo Blend Advanced, thermogenetische Fatburner für die Gewichtsreduktion und natürliche Energie, 1300 mg, 60 Tage Vorrat, 120 Kapseln
  • Thermogenese ist ein natürlicher Prozess, der die Kalorienverbrennung durch metabolische Reaktion stimuliert. Wenn die Stoffwechselrate steigt, wird Wärme erzeugt, und der Abbau von Fettzellen gefördert.
  • Natürlich vorkommende Koffein und Synephrin katalysieren Thermogenese und erhöhen Energie, ohne Zusatz von Caffeine Anhydrous (wasserfreies Koffein). Durch die Einnahme von Thermo Blend kann die Trainingsleistung gesteigert werden.
  • Naturewise Thermo Blend Advanced (60 Tage Vorrat) ist 33% kostengünstiger im Vergleich zu den anderen Anbietern / pro Portion. Hergestellt in den USA, GMO-frei, vegan und glutenfrei. Jede Flasche enthält 120 Kapseln.
  • NatureWise Thermo Blend Advanced, thermogenetische Fatburner für die Gewichtsreduktion und natürliche Energie, 1300 mg, 60 Tage Vorrat, 120 Kapseln
Bestseller Nr. 5
Acai Beeren und Himbeer Ketone DUO Pack Plus 180 Stck - Himbeer-Ketone Gewichtsverlust, Acai Extrakt, Fettverbrenner für Bauch, fatburner pillen - ohne Nebenwirkungen - Antioxidantien in Diätpillen
  • Verwenden Sie unsere Acai Beere allein oder in Kombination mit Himbeere Ketone zur Entgiftung und Fettverbrennung: pure max weight loss.
  • 100% natürlich: Acai Beere ist ein rein pflanzliches und hochdosiertes Konzentrat aus der brasilianischen Wunderbeere. Raspberry Ketone ist ein sehr wirkungsvoller Appetitzügler, um weniger zu essen.
  • Cleanse your body! Beide Produkte helfen nachweislich Fett zu verbrennen, den Kalorienverbrauch zu reduzieren - ganz ohne Anstrengung.
  • Ohne stimulierende Zusatzstoffe, in den USA hergestellt.
  • Zuverlässiger Fettverbrenner, ein Gewichtsverlustpräparat, das alle Richtlinien von Dr. Oz erfüllt.

Können Sie mit Tabletten den Stoffwechsel ankurbeln?

Verschiedene Nahrungsergänzungsmittel können Ihnen dabei helfen, den Stoffwechsel anzuregen. Eine proteinreiche Ernährung und Proteinshakes oder -pulver können Sie zum Beispiel dabei unterstützen, Muskeln aufzubauen und so Ihren Grundumsatz zu steigern. Sportler setzen zudem auf L-Cartinin, eine Eiweißverbindung, die an der Verwertung langkettiger Fettsäuren beteiligt ist. Vor allem in Verbindung mit Sport steigert L-Cartinin den Fettstoffwechsel. L-Cartinin kommt natürlicherweise in vielen Lebensmitteln vor, einen hohen Gehalt weisen zum Beispiel Lammfleisch, Ziegenmilch und Pilze auf. Mit L-Carnitin-Tabletten oder L-Cartinin-haltigen Drinks können Sie zusätzlich Ihren Stoffwechsel ankurbeln.

Einige Menschen, die ihren Stoffwechsel ankurbeln möchten, setzen auf Koffeintabletten. Diese enthalten entweder reines Koffein oder Grüntee-Extrakt. In Verbindung mit einer gesunden, ausgewogenen Ernährung und Bewegung können diese Tabletten durchaus helfen, den Energieverbrauch zu steigern. Einige Tabletten kombinieren auch Proteine, Koffein und L-Cartinin für eine stoffwechselanregende Wirkung.

Auch Jod-Tabletten können den Stoffwechsel ankurbeln. Sie wirken sich direkt auf die Hormonproduktion der Schilddrüse aus und erzeugen eine künstliche Schilddrüsenüberfunktion. Das kann jedoch mit gesundheitlichen Beschwerden einhergehen und sogar dazu führen, dass der Organismus überhaupt kein Jod mehr zu sich nehmen kann. Möchten Sie mit Jod-Tabletten Ihren Stoffwechsel ankurbeln, sollten Sie daher zuvor Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.

Tipps, mit denen Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln

Es gibt noch weitere Umweltfaktoren, die sich positiv wie negativ auf unseren Stoffwechsel auswirken. Gerade Stress und zu wenig Schlaf werden als Ursache für einen trägen Stoffwechsel und Übergewicht häufig unterschätzt. Eine Maßnahme, mit der Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln können, lautet daher: Schlafen Sie ausreichend, etwa sieben bis neun Stunden pro Nacht. Das ist oft leichter gesagt als getan. Entspannungsübungen wie autogenes Training, Medidation oder Yoga können Sie dabei unterstützen, Ihre innere Ruhe und zu einem entspannten Schlaf zu finden. Auch ein Spaziergang um den Block oder ein heißes Bad können helfen. Schaffen Sie einen regelmäßigen Schlafrhythmus: Gehen Sie abends etwa um die gleiche Uhrzeit ins Bett und stehen jeden Morgen um die gleiche Uhrzeit auf.

Was Sie vermeiden sollten, wenn Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln möchten

Wer seinen Stoffwechsel ankurbeln möchte, sollte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Dazu gehört auch, nicht zu wenig zu essen. Nehmen Sie nämlich dauerhaft zu wenige Kalorien zu sich, schaltet der Körper in den sogenannten Hunger-Modus. Er verbraucht jetzt weniger Energie, der Stoffwechsel verlangsamt sich – genau das Gegenteil von dem, was Sie erreichen wollten. Essen Sie wieder größere Mengen, nehmen Sie schneller zu.

Schadstoffe wie Alkohol und Nikotin bremsen den Stoffwechsel ebenfalls aus. Der Organismus ist zunächst damit beschäftigt, diese Schadstoffe abzubauen und aus dem Körper zu befördern. Genießen Sie daher Alkohol nur in Maßen, wenn Sie IhrenStoffwechsel ankurbeln wollen.

Auch Zucker sollten Sie nur in Maßen zu sich nehmen. Zucker, vor allem Einfachzucker, lässt den Insulinspiegel schnell in die Höhe steigen und dann rasch wieder abfallen. Heißhungerattacken sind das Ergebnis. Das gilt nicht nur für Süßigkeiten, sondern auch für die in Obst enthaltenen Fruchtzucker Glucose und Fructose. Wollen Sie den Stoffwechsel ankurbeln, greifen Sie zu Vollkornprodukten statt Weißmehlprodukten, da diese langkettige Kohlehydrate enthalten, die langsamer abgebaut werden. Beeren, Zitrusfrüchte und auch Äpfel haben einen eher geringen Fruchtzuckergehalt und können daher auch auf dem Speiseplan stehen, wenn Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln möchten.

Weitere Informationen über Stoffwechsel ankurbeln: